logo

 

Wichtiger Hinweis für Gottesdienstbesucher*innen

 

 

 

Gottesdienste - AKTUELLE HYGIENE-REGELN!

Seit einiger Zeit ist der Gemeindegesang bereits wieder möglich. Das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes (eine medizinische Maske genügt!) ist nur noch beim Betreten und Verlassen der Kirche sowie beim Kommunionempfang Pflicht. Am Platz darf er abgelegt werden. Weiterhin gilt: Bei allen Gottesdiensten dürfen nur Personen aus dem eigenen Hausstand ohne den nötigen Abstand von 1,5 m zusammensitzen. Die Kontaktdatenerfassung entfällt ab sofort. Nicht an Gottesdiensten teilnehmen dürfen alle, die positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurden, krank sind (Corona oder unspezifische Atemwegserkrankungen) oder in den letzten zwei Wochen Kontakt zu einer positiv mit SARS-CoV-2 getesteten Person hatten. Wir bitten um Verständnis. Wichtig ist uns der Schutz aller Gottesdienstteilnehmer!

  

Aufruf: Ordnungsdienst für öffentliche Gottesdienste

Jede und jeder kennt sie mittlerweile, die Frauen und Männer, die bei unseren Gottesdiensten unsere Besucher/-innen am Portal empfangen, darauf achten, dass eine Maske getragen wird und die Hände desinfiziert werden, bei manchen Feiern auch die Plätze zuweisen, und am Ende öffnen sie die hinteren Seitentüren, damit niemand beim Verlassen der Kirche die Türgriffe in die Hand nehmen muss. Doch auch danach ist dieser wichtige Dienst noch nicht vorüber, denn am Ende reinigen sie auch noch die Kirchenbänke gründlich. Das alles dient dem Schutz der Gesundheit aller Mitfeiernden. Dieser Dienst wird aktuell von ca. zehn Ehrenamtlichen geschultert, und das schon seit Mai, also seit sechs Monaten. Wir suchen dringend weitere Unterstützung für diesen Dienst, denn er bleibt auch für die kommende Zeit unverzichtbar. Je mehr sich für diesen ehrenamtlichen Dienst bereit erklären, desto seltener müssen einzelne einen Dienst übernehmen. Wer bereit ist, sich in den Verteiler für die Ordnungsdienste mit aufnehmen zu lassen, der möchte sich bitte an das Pfarrbüro wenden, dann kommt für jeden Monat eine Doodle-Umfrage, in der man sich eintragen kann, wann man zum Dienst kommt; dieses Vorgehen hat sich bisher sehr gut bewährt. Der Zeitaufwand pro Dienst beträgt ca. 1 1/2 Stunden.
Allen Ehrenamtlichen, die sich hier bereits stark engagieren, aber auch allen, die künftig im Ordnungsdienst mitarbeiten wollen, ein herzliches Vergelt`s Gott!

 

Informationen zu den Gottesdiensten

Wir befinden uns, noch bedingt durch die Corona-Pandemie, in einer belastenden Ausnahmesituation, die auf nicht absehbare Zeit weiter anhält.

Eucharistiefeieren und Wortgottesdienste finden im Wechsel statt. Dazu sind weiterhin besondere Regeln zu befolgen, die in unserer Kirche ausliegen und auf der Homepage veröffentlicht sind.

Herzlichen Dank allen, die als Ordnerinnen und Ordner Dienst tun und allen, die sich sehr diszipliniert an alle Regelungen gehalten haben.

   

 

 

­