logo

kab logo  Willkommen auf der Seite der     

             KAB Stockstadt

   KAB - Katholische Arbeitnehmer-Bewegung

 

Wir sind der Verband in der Kirche
  • der für die katholische Soziallehre einsteht,

  • sie mitgestaltet und weiterentwickelt,

  • ihre Prinzipien immer wieder als Anwalt für Arbeitnehmerlnnen hier und

    weltweit in die gesellschaftliche und kirchliche Diskussion einbringt

  • und damit für eine christliche Wertorientierung in der GesellschaftVerantwortung mit trägt.
 
Außerdem ist die KAB aktiv für die Umwelt und die Ressourcen für die nachfolgende Generation.
So haben wir an allen Countainerplätzen für Altglas etc. die Kleidercontainer stehen. Mit dem Erlös helfen sie mit hilfbedürftige Menschen in Stockstadt (z.B. Soforthilfe nach Wohnungbrand) und darüber hinaus (z.B. Weltnotwerk der KAB - Hilfe zur Selbsthilfe) zu unterstützen.
Gemeinsam mit dem Eine-Welt-Laden der Pfarrei sammeln wir die nicht mehr gebrauchten Handys zur Rückgewinnung von seltenen Wertstoffen.
 

Kontakt:

Elisabeth Flügel: (06027) 7282
 

 

KAB - Friedensdorf International

Die 2760 Pakete der Paketaktion für Tadschikistan wurden inzwischen von unserer Partnerorganisation an bedürftige Familien und Einrichtungen verteilt. In den vergangenen Jahren wurde die Bevölkerung gebeten, Lebensmittel wie Schokolade in die Pakete zu packen, mit denen man den Menschen in Tadschikistan eine Freude machen kann. In 2020 waren jedoch Grundnahrungsmittel besonders wichtig, da die Bevölkerung aufgrund der Corona-Pandemie in erster Linie unter Hunger leidet.
„Die Paketaktion ist eine enorme Hilfe und Stütze für die armen und kinderreichen Familien hier in Tadschikistan. Wir konnten den Hunger zahlreicher Menschen durch die Paketaktion stillen. Gerade in der jetzigen Zeit der Corona-Pandemie ist diese Unterstützung gefragter den je gewesen“, berichtete unser tadschikischer Partner Safar. „Wir können gar nicht in Worte fassen, wie hilfreich die Pakete sind und wie dankbar wir sind“, ergänzte er.
Schauen Sie in unseren KAB-Schaukasten in der Dessauer Straße; hier können Sie Fotos von den Familien in Tadschikistan ansehen, wie sie ihre Pakete auspacken.

­